Rheinland Crosslaufmeisterschaft in Trier (17.01.2016) Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (Sportwart)   

Fünf Titelgewinne für die LG Läuferinnen und Läufer: Gewohnt stark im Seniorenbereich, aber mit deutlich weniger Teilnehmern vor allem im Nachwuchsbereich war die LG bei den ersten Landesmeisterschaften des neuen Wettkampfjahres quasi vor der Haustür in Trier vertreten.

Sehr erfolgreich liefen die Meisterschaften für Julia Moll (W40) und ihren Sohn Felix (M15) die beide ihre Altersklasse nach hartem Kampf mit nur wenigen Sekunden Vorsprung gewinnen konnten. Weitere Klassensiege verbuchten Thomas Koch (M40), Ulrich Kilburg (M45) und das M40 Team mit Koch, Kilburg und Patrick Heim, der nur knapp hinter seinem Mannschaftskollegen Thomas Koch Zweiter in der M40 wurde.

Ebenfalls auf Platz 2 liefen Josef Maas (M60) trotz gerade überwundener Grippe, Walter Paulus (M55) und das LG M50 Team in der Besetzung Paulus, Erwin Volz (3. Platz) und Franz-Josef Westhöfer (Platz 11).

Erfreulich auch der Einsatz unseres Männerteams auf der Mittelstreckendistanz mit Martin Siebenborn (5. Platz), Benedikt Althoff (7. Platz) und Sebastian Tracht (9. Platz) die hinter dem übermächtigen Trio aus Trier ebenfalls den Silberrang erlief.

Knapp am Podium vorbei schrammten Constantin Fuchs (M14) und Christian Dietz (M35) als Vierte und Miriam Trossen (WU18) als Fünfte nur vier Sekunden vom Bronzeplatz entfernt. Ganz in den Dienst der Mannschaft stellte sich unser LG Vorsitzender Theo Hamann, der zuerst Sechster in der Altersklasse M60 über 5500m und später noch Dritter in der M40 wurde. Als Sechste erreichten auch Hermann Barten (M55), Maximilian Fuchs (MU18) und Jana Klas (W13) das Ziel. Komplettiert wurde das gute LG Gesamtergebnis durch Thomas Dixius (M45 8.Platz) und Peter Schäfer (M50 13. Platz).

Gesamtergebnisliste gibt es beim Verband auf www.lvrheinland.de