Hinweis
RL Männer/Frauen/JU18 in Trier (25.05.2013) & RL-Block U16/JU14 in Hamm (26.05.2013) Drucken
Geschrieben von: Waltraud Schwaab   

Nur von wenigen Schauern unterbrochen fanden die diesjährigen Rheinlandmeisterschaften der Männer/Frauen und Jugend U18 in diesem Jahr am 25. Mai in Trier statt. Leider mussten einige Athleten der LG BW verletzungsbedingt Disziplinen absagen oder schon vorzeitig abbrechen. Dennoch ist es Ihnen gelungen 4 Rheinland-Titel mit nach Hause zu bringen.

Im Stabhochsprung haben die Athleten der LG mit 2 ersten und weiteren 2 zweiten Plätzen hervorragende Ergebnisse erzielt.
Aline Petry belegte in dieser Disziplin bei den Frauen mit 2,90 m den ersten Platz. Ihre Vereinskameradin Theresa Rach holte bei der Weiblichen Jugend U 18 mit 2,70 m den Titel. Dort belegte Anna Krickel mit 2,60 m den 2. Platz.
Auch Johannes Schwaab schaffte mit guten 2,90 m einen 2. Platz im Stabhochsprung der Männlichen Jugend U 18.
Im 400 m Finale der Frauen hatte Susanne Kessler in 60,48 s die Nase vorn.
Mit 1,71 m im Hochsprung der Männlichen Jugend U 18 wurde Jamal Hassane Rheinland-Meister.

Weniger Glück mit dem Wetter hatte die Jugend U16/U14 bei den Block Rheinlandmeisterschaften an dem darauffolgenden Sonntag in Hamm. Bei andauerndem Regen wurde es für die Athleten bei den Mehrkämpfen richtig kalt. Es konnten also schon witterungsbedingt keine Bestleistungen erwartet werden. Dennoch haben die Jugendlichen mit großem Kampfgeist ihre Mehrkämpfe solide gemeistert und gute Ergebnisse erzielt, auch wenn es in den Einzelwertungen nur zu einem ersten Platz gereicht hat.

SlideshowFX: Album not found
Message: <!DOCTYPE html> <html lang=en> <meta charset=utf-8> <meta name=viewport content="initial-scale=1, minimum-scale=1, width=device-width"> <title>Error 404 (Not Found)!!1</title> <style> *{margin:0;padding:0}html,code{font:15px/22px arial,sans-serif}html{background:#fff;color:#222;padding:15px}body{margin:7% auto 0;max-width:390px;min-height:180px;padding:30px 0 15px}* > body{background:url(//www.google.com/images/errors/robot.png) 100% 5px no-repeat;padding-right:205px}p{margin:11px 0 22px;overflow:hidden}ins{color:#777;text-decoration:none}a img{border:0}@media screen and (max-width:772px){body{background:none;margin-top:0;max-width:none;padding-right:0}}#logo{background:url(//www.google.com/images/branding/googlelogo/1x/googlelogo_color_150x54dp.png) no-repeat;margin-left:-5px}@media only screen and (min-resolution:192dpi){#logo{background:url(//www.google.com/images/branding/googlelogo/2x/googlelogo_color_150x54dp.png) no-repeat 0% 0%/100% 100%;-moz-border-image:url(//www.google.com/images/branding/googlelogo/2x/googlelogo_color_150x54dp.png) 0}}@media only screen and (-webkit-min-device-pixel-ratio:2){#logo{background:url(//www.google.com/images/branding/googlelogo/2x/googlelogo_color_150x54dp.png) no-repeat;-webkit-background-size:100% 100%}}#logo{display:inline-block;height:54px;width:150px} </style> <a href=//www.google.com/><span id=logo aria-label=Google></span></a> <p><b>404.</b> <ins>That’s an error.</ins> <p>The requested URL <code>/data/feed/api/user/106789948944399116185?thumbsize=160c</code> was not found on this server. <ins>That’s all we know.</ins>

Im Blockmehrkampf Lauf der Männlichen Jungend U16 (M15) mussten die Athleten in 5 Disziplinen, 100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 2000 m antreten. Hier siegte Enrico Schaaf mit 2430 Punkten vor Patrick Baum mit 2252 Punkten. Krankheitsbedingt konnte hier leider keine Mannschaft gewertet werden.
Dagegen schaffte die Mannschaft der MJU14 mit Nico Kappes, Peter Ehlen, Felix Franzen, Max Laukert und Marvin Schwind den ersten Platz und damit den Titel des Mannschafts-Rheinlandmeisters im Basis Blockmehrkampf. Hier erkämpfte sich Nico Kappes in der Klasse M13 mit 2130 Punkten und nur 34 Punkten Abstand zum Erstplatzierten einen hervorragenden 2. Platz. In den Disziplinen 2000 m, 60 m Hürden, 75 m, Ballwurf und Weitsprung folgte ihm Peter Ehlen mit 1998 auf dem 3. Platz.
In der Weiblichen Jugend U16 (W15) schaffte Helen Heyer im Blockmehrkampf Sprint mit guten 2141 Punkten einen 3. Platz.
Die Mannschaft der Weiblichen Jugend U14 belegte mit 9971 Punkten Platz 3. Hier traten an: Katrin Weischer, Anna Rodenkirch, Jasmin Bakali, Eva-Lotte Müller und Miriam Trossen.

Alles in allem war es ein erfolgreiches Wochenende für die LG Athleten bei den Rheinland-Meisterschaften. Die kompletten Ergebnislisten von Trier und Hamm gibt es auf der Seite des LVR.