Startseite News

Zufallsbild

Besucherzähler

Heute14
Gestern44
Woche453
Monat1938
Insgesamt seit 2007129615

Login

News
Bahneröffnung des PSV Wengerohr PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Gesamtergebnisliste und die KiLa-Team-Ergebnisse, sowie einige Bilder der Bahneröffnung des PSV Wengerohr sind online:

Bericht von Holger Teusch beim TV: www.volksfreund.de/4632215

 
Mittelmosel Cup in BKS und Zell PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Ergebnisse Zell: U8, U10, U12 und U14:

Ergebnisse BKS: U8, U10, U12 und U14:

 
41. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Gesamteinlaufliste sowie Einlaufliste nach Altersklassen und Online-Urkunden vom vierten Lauf der Serie in Büdlich-Breit sind online. Außerdem die Übersicht der Serienwertung, einen Artikel und Bilder von Holger Teusch gibts beim TV: www.volksfreund.de/4606612. Ebenfalls:
- Bilder von Fundsachen die liegen geblieben sind
- Gesamteinlaufliste sowie Einlaufliste nach Altersklassen vom dritten Lauf in Wittlich
- Gesamteinlaufliste sowie Einlaufliste nach Altersklassen vom zweiten Lauf in Wintrich
- Gesamteinlaufliste sowie Einlaufliste nach Altersklassen vom ersten Lauf in Gladbach

 
Aktuell: Senioren DM Halle in Erfurt PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Bei den 16. Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt erreichte Nicoll Richter (PSV Wengerohr) zwei Mal Platz 2 in ihrer Altersklasse W40. Über die 60m gelang ihr eine neue persönliche Bestleistung von 8,21 sec, die 200m legte sie in 27,65 sec zurück.

Ihre LG Kollegin Maria Johannes (SFG Bernkastel-Kues) startete in den Wurfdisziplinen in der Altersklasse W55, auch sie konnte sich zwei Silbermedallien sichern: Hammerwurf 35,18 m und Speerwurf 21,68 m. Den Diskuswurf beendete sie mit Platz 4 (25,05 m).

Ebenfalls vom SFG war M50-Athlet Wolfgang Baum mit dabei. Er erreichte eine Bronzemedallie beim Diskuswurf (41,87 Meter). Den Speerwurfe beendete er mit Platz 5 (42,13 m) und Hammerwurf mit Platz 6 (43,11 m).

Jürgen Weis stoß die Kugel 12,13 m und errang dadurch Platz 10 in der Altersklasse M50.

Alle Ergebnisse unter www.leichtathletik.de

 
Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften – drei Titel und zwei Medaillengewinne für LG Aktive PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum - LG Sportwart   

Die Siege von Jamal Hassane (WTV) im Weit und Hochsprung, mit guten 6,62m im Weitsprung und 1,89m im Hochsprung der MU20, sowie der erste Platz über 1500m (5:02,72 min.) von Anna Rodenkirch (PSV) in der WU18 waren die Highlights der diesjährigen Meisterschaften unterm Hallendach in Ludwigshafen.

Der lang anhaltende Dauerfrost in den Wochen vor der Meisterschaft machte es dieses Jahr besonders schwer sich gut auf diesen Wettkampf vorzubereiten und viele Aktive liefen seit Monaten das erste Mal wieder mit Spikes in Ludwigshafen.

Während es über 60m der Männerklasse den LG Kurzsprintern Christian Justen (SFG  7,38 sek.), Rafael Ritz (WTV, 7,42 sek.), Johannes Schwaab (SFG, 7,61 sek.) und Senior Chaibou Hassane (WTV, 7,74 sek.) nicht gelang die nächste Runde zu erreichen, lief es für Christian Justen als Achter im Kugelstoßen mit persönlicher Bestweite (12,62m) dann besser. Zufrieden zeigten sich Rafael Ritz und Chaibou Hassane dann auch mit ihren Zeiten über 200m mit 24,12 sek. bzw. 25,19 sek. Zum Abschluss des ersten Tages konnte dann noch ein vierter Platz mit der 4x200m Staffel erreicht werden.

Am gleichen Tag fanden auch die Rahmenwettbewerbe der U16 statt, bei denen Constantin Fuchs (WTV) mit seinem Sieg über 800m in 2:12,72 min. für das beste Resultat aus LG Sicht sorgte.

Aber auch Sophie Berg (SFG) über 300m als Dritte mit starken 45,11 sek. und Hanna Kaiser (TSV) als Fünfte im Kugelstoßen mit guten 10,56m wussten zu überzeugen. Das erste Mal dabei waren drei W/M 14er vom SFG, Milena Klingel (60m 8,69 sek., Kugel 7,77m), Emilia Faria do Nascimento (60m 8,84 sek., Kugel 7,16m) und Tim Stetzka (60m Hü.10,89 sek., 300m 45,69 sek.).

Tags darauf konnten vor allem die M/W U18 Viertelmeiler Eva-Lotte Müller (SFG) und Felix Moll (PSV) mit dritten Plätzen überraschen. Dabei liefen sie 63,49 bzw.56,02 sek. Ebenfalls über 400m traten Fabian Gierens (WTV) 59,13 sek. als Fünfter, Maximilian Fuchs (WTV) als Siebter mit 58,27 sek. Doro Seibel (SFG) als Achtplatzierte mit 68,35 sek. und Annika Bauer (SFG) mit 69,58 sek., siebter Platz, in der WU18 an.

Bei den gewohnt starken Feldern der Kurzsprinter/innen konnten Florian Raadts (WTV, 7,51 sek.) und Helena Haag (TSV, 8,63 sek.) den Zwischenlauf erreichen, Peter Ehlen schonte sich nach Muskelproblemen für die Staffel und Lukas Hoinke (SFG) lief bei seinem ersten Wettkampf überhaupt 7,97 sek. In der MU20 liefen Jamal Hassane und Sebastian Raadts (WTV) 7,52 bzw. 7,72 sek. im Vorlauf.

Über 200m erlief Florian Raadts mit 24,41 sek. Platz 6. , sein Bruder Sebastian Raadts kam mit 25,40 sek. auf den zehnten Platz und Lukas Hoinke in 26,52 sek., sowie Helena Haag mit 28,96 auf den 18. bzw. achten Platz.

In den technischen Wettbewerben gelang Jasmin Bakali (SFG) im Kugelstoßen der WU18 mit 10,72m der sechste Platz, ihre Vereinskameradinnen Katrin Weischer und Angelina Baum wurden Siebte und Zwölfte mit 10,63 m und 9,34 m. Maximilian Fuchs erreichte 5,35 m im Weitsprung, was Platz 10. bedeutete.

Viel vorgenommen hatte sich dann am Ende zweier langer Wettkampftage die 4x200m Staffel der MU18, die aber aufgrund einer Unkonzentriertheit beim ersten Wechsel disqualifiziert wurde und eine schon sicher geglaubte Medaille verschenkte. Besser machte es dann das MU20 Quartett des WTV in der Besetzung Hassane, Raadts, Fuchs und Gierens die einen vierten Platz erreichten.

Gesamtergebnisliste beim Verband: www.lvrheinland.de

 
Fundsachen Crossläufe PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Bei den Crossläufen sind verschiedene Kleidungsstücke liegen geblieben. Folgende Sachen konnten noch keinem Besitzer zugeordnet werden:

1 x schwarze Erima Hose Größe 152 mit rotem Streifen an der Seite und Beinabschluss mit Reißverschluss

1 x schwarze Adidas Hose Größe S/L (ClimaLite) mit weißen Streifen an der Seite und Beinabschluss mit Reißverschluss

Die Klamotten liegen in Breit bei der Startnummernausgabe.

 
LG Crossläufer erringen zwölf Medaillenplätze bei den Rheinland-Cross in Idar-Oberstein/Weierbach PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum - LG Sportwart   

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle stellte die LG das zweitstärkste Teilnehmerteam aller Vereine aus dem Rheinland und konnte neben einigen Einzelerfolgen vor allem in den Mannschaftswertungen auftrumpfen.

So siegte die M30/35 Mannschaft in der Besetzung Martin Siebenborn (M30 Platz 2), Michael Comes (M35 Platz 2) und Christian Dietz (M35 Platz 3), sowie die M50/55 Mannschaft mit Christoph Thomas als M50 Zweiter, Erwin Volz M55 Dritter und Walter Paulus M55 Vierter äußerst knapp und überraschend vor dem Team der LG Meulenwald-Föhren. Knapp am Bronzeplatz vorbei schrammte das MU16 Team mit Constantin Fuchs (M15 Platz 3), Julian Ehlen (Platz 11) und Tobias Pazen (M14 Platz 11), die den vierten Platz erliefen.

M60 Läufer Hermann Barten wurde Siebter, Holger Teusch M45 Vierter, Thomas Koch M40 Zweiter und Benedikt Althoff lief ein starkes Rennen und wurde Rheinland-Vizemeister in der MU23. Gewohnt erfolgreich auch Julia Moll W40 vom PSV Wengerohr, die souverän Rheinlandmeisterin wurde. Ihr Sohn Felix Moll erwischte nicht den besten Tag und wurde Fünfter in der MU 18 und Tochter Steffi Moll Zehnte in der W12. Ihr gleichaltriger LG Laufkamerad Florian Glesius M12 errang den fünften Platz, sein Bruder Kilian Glesius wurde Achter in der M13. Zufrieden zeigte sich auch SFG Läuferin Miriam Trossen, nach ihrem guten Lauf auf den zweiten Podiumsplatz in der WU18.

Ergebnisse gibts beim Verband unter www.lvrheinland.de

Ein weiterer allgemeiner Bericht ist auf Laufreport.de (von Holger Teusch) zu finden.

 
RLP Cross in Haßloch auf der Pferderennbahn PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Walter Paulus, Julia Moll, Christoph Thomas, Jean-Paul Cossé und Miriam Trossen bei den Rheinland-Pfalz-Cross-Meisterschaften auf der Pferderennbahn in Haßloch.

Herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen!

Ergebnisse gibts hier, oder demnächst auf LVR: www.lvrheinland.de

 
Hallensportfest BKS & Zell: Mittelmosel Cup PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

 
Bezirksmeisterschaften im Crosslauf 2017 PDF Drucken
Geschrieben von: Thomas Koch   

Die Ergebnisse von den Crosslauf-Bezirksmeisterschaften findet ihr auf der Webseite des LV Rheinland.

Die LG Bernkastel-Wittlich dankt dem TuS Bengel und allen Helferinnen und Helfern für die gute Organisation!

Schöne Berichte von Holger Teusch findet ihr unter volksfreund.de/laufen und bei Laufreport.de.

Die nächsten Termine:
21. Januar 3. Lauf der Crosslauf-Serie in Wittlich-Lüxem
5. Februar Rheinland-Crosslaufmeisterschaften in Idar-Oberstein (für Startpassinhaber/innen), Meldeschluss ca. 10-11 Tage vorher, Infos auf der Seite des LV Rheinland.

 
Albert Zimmer verstorben PDF Drucken
Geschrieben von: Ludwig Beißel   

Der ehemalige Vorsitzende des Leichtathletik-Kreises Bernkastel-Wittlich und der Leichtathletik Gemeinschaft Bernkastel-Wittlich, Albert Zimmer, ist völlig überraschend und für uns alle unerwartet am Sonntag, 13. November 2016, infolge eines Herzinfarktes gestorben. Seine Beerdigung fand am Dienstag, 22. November 2016, auf dem Friedhof der Kirche der Wallfahrtsgemeinde Klausen statt. Eine große Trauergemeinde begleitete den Verstorbenen auf seinem letzten Weg und gab ihrer Wertschätzung für Albert Zimmer damit Ausdruck.

Albert Zimmer war von Anfang an in die sportliche Szene und da besonders der Leichtathletik des SV Wintrich eingebunden. Seit seinem 12. Lebensjahr ist der junge Albert schon im Wettkampfgeschehen des SV Wintrich vor allem bei Mehrkämpfen und technischen Disziplinen dabei. Er war mehrfach Rheinlandmeister - vom Schüleralter bis in die Seniorenklassen. Daneben zeigte er bald auch seine Vielseitigkeit im Fußball und schon in der Jugend betätigte er sich als Übungsleiter und Kampfrichter. Als sich im Vorstand des Leichtathletik-Kreises ein Wechsel anbahnte, wurde er Stellvertreter und damit Mitgestalter beim Aufbau einer noch immer erfolgreichen Leichtathletik. Seine Zuvorkommenheit und sein Organisationstalent brachte er bei der Ausrichtung von zahlreichen Veranstaltungen von Crossläufen und Schülersportfesten über Rheinlandmeisterschaften bis zu Westdeutschen Meisterschaften zum Ausdruck.

Als äußerst agiler Organisator war auf Albert immer Verlass. Und die zum Saisonende anstehende Ehrung der besten Senioren des LVR in Bernkastel wäre ohne Albert Zimmer und die Kreisparkasse nicht möglich gewesen. Sein Organisationstalent war immer gefragt. Mitbestimmend war stets sein Optimismus und seine Offenheit bei der Bewältigung von Schwierigkeiten. Als im Leichtathletik-Kreis Bernkastel-Wittlich vor acht Jahren wieder mit dem Rücktritt von Ludwig Beißel ein Wechsel in der Kreis-Leichtathletik bevorstand, war Albert Zimmer der geborene Nachfolger und er war ein erfolgreicher Nachfolger! Nun können die Sportler nicht mehr auf Albert bei der Bewältigung ihrer Probleme zurückgreifen. Deswegen und aufgrund seiner steten Hilfsbereitschaft, der immer „helfenden Hand“ und seines Frohmutes bleibt Albert Zimmer für uns alle unvergessen. Wir Leichtathleten werden seiner stets gedenken.

 
41. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Online-Anmeldung sowie die Ausschreibung zur diesjährigen Crosslaufserie sind verfügbar ...

Weiterlesen...
 
LG Teams krönen Freiluftsaison bei den Rheinlandmeisterschaften der Teamwettkämpfe PDF Drucken
Geschrieben von: Daniel Steup   

Mit gleich drei Podestplätzen verbuchten die insgesamt vier angereisten Teams unserer Startgemeinschaft einen wahren Erfolgsauftritt bei den diesjährigen Rheinlandmeisterschaften der Teamwettbewerbe in Bad Ems und krönten somit eine ohnehin recht erfolgreiche Freiluftsaison 2016. In zwei Fällen gelang dem LG Team sogar der Sprung auf das höchste Siegerpodest.


Unseren jüngsten Nachwuchstalenten fehlte beim KILA Vergleich am Ende lediglich ein Punkt, um den Sprung auf das Podest zu schaffen. Dabei zeigte das Team vor allem in den Disziplinen „Hindernissprint“ und „Scherhochsprung“ eine starke Leistung und etablierte sich dabei jeweils unter den drei Top-Teams. Leider reichte es bei den Disziplinen „Schlagwurf“ und „Stadioncross“ jeweils „nur“ zu einem vierten bzw. fünften Platz, was in der Endabrechnung zu 15 Punkten (die jeweiligen Platzierungen in den Einzeldisziplinen werden addiert) und einem denkbar knappen Rückstand auf die Mannschaft des Kreises Altenkirchen (14 Punkte) führte. Durchsetzen konnte sich das Team des Kreises Westerwald (9 Punkte) vor der Mannschaft des Kreises Rhein-Lahn (12 Punkte).

Die Mannschaft im Einzelnen: Emma Koppelkamm, Luna Nummer, Mia Schmitz, Florian Glesius, Tim Gierenz, Cheyenne Louis, Jonas Schnitzius, Alexander Studert, Christopher Weber

Ein denkbar knappes Ergebnis lieferte auch das U14 Team, welches mit 58,0 Punkten (und abermals nur einem Punkt Rückstand) einen soliden 2. Platz hinter der LG Sieg erklimmen konnte. Im direkten Vergleich mit den sechs anderen Teams setzte sich die Mannschaft hier in der 4x75m Staffel als Sieger durch und holte dabei 10 Punkte. Jeweils 8 Punkte zum Gesamterfolg steuerten Emila Nascimento (75m Sprint), Tim Stetzka (800m) sowie Anna-Sophie Schmitt (Ballwurf und Weitsprung) bei.

Die Mannschaft im Einzelnen: Emilia Faria do Nascimento, Jule Kaiser, Anna-Sophie Schmitt, Jule Schottler, Erik Ediger, Tim Stetzka

Mit einem soliden Vorsprung von insgesamt 9 Punkten sicherte sich das Team der U16 recht souverän den Rheinlandmeistertitel vor den Mannschaften der LG Rhein-Wied und der LG Sieg. Dabei wussten alle Teammitglieder zu überzeugen und steuerten ihren Beitrag zum Gesamterfolg bei. Mit den Erfolgen im Ballwurf (Hanna Kaiser), 100m Sprint (Florian Raadts) sowie den 800m Läufen (Eva-Lotte Müller und Constantin Fuchs) stellte man sogar gleich vier Sieger der insgesamt neun ausgetragenen Einzeldisziplinen.

Die Mannschaft im Einzelnen: Sophie Berg, Hanna Kaiser, Eva-Lotte Müller, Paul Alberts, Constantin Fuchs, Florian Raadts

Ähnlich erfolgreich und souverän agierte auch unser U20/U18 Team, welches sich gegen die Mannschaften der LG Westerwald, der LG Sieg, der LG Rhein-Wied sowie des Post-Sportvereins Trier durchsetzen und ihren ersten Teamtitel einfahren konnte. Mit Miriam Trossen (3000m Lauf) Katrin Weischer (Kugelstoßen), Jamal Hassane (Weitsprung und Hochsprung) und der abschließenden 4x100m Staffel gewann das Team gleichsam fünf Einzeldisziplinen.

Die Mannschaft im Einzelnen: Jasmin Bakali, Annika Bauer, Angelina Baum, Miriam Trossen, Katrin Weischer, Patrick Baum, Paul Bührmann, Jamal Hassane, Sebastian Raadts, Maximilian Fuchs, Rafael Ritz, Peter Ehlen

 
LG Nachwuchs absolviert Sommertrainingslager in der Region PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (LG Sportwart)   

Zwölf Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2003 aus den Stammvereinen PSV Wengerohr, TV Morbach, TSV Bullay-Alf und dem SFG Bernkastel-Kues nutzen die letzte Ferienwoche um sich auf die Wettkämpfe der Spätsaison insbesondere die Mehrkampf DM in Bruchsal und die Team Rheinlandmeisterschaft in Bad Ems vorzubereiten.

Weiterlesen...
 
Christian Justen Deutscher Vizemeister im Fünfkampf PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (LG Sportwart)   

Obwohl er mit seinem Meldeergebnis von den Landesmeisterschaften in Pirmasens, wo er souverän gewinnen konnte, auf Platz 2 der Meldeliste geführt wurde, waren sich Athlet und sein Trainer Wolfgang Baum keinesfalls sicher, ob es am Ende zu einer Medaille reichen würde, da man nicht wusste welche äußeren Bedingungen bei den Qualifikationswettkämpfen der Konkurrenz herrschten. Gute Bedingungen herrschten aber dann samstags bei den Deutschen Meisterschaften in Bruchsal und man war gespannt, was zwei lange Wettkampftage an Überraschungen bereithielt.

Weiterlesen...
 
Walter Paulus und Theo Hammann erfolgreich bei Hitze! PDF Drucken
Geschrieben von: Thomas Koch   

Ende August starteten unsere Läufer Theo Hammann und Walter Paulus bei den Rheinlandmeisterschaften im 10.000m Lauf auf der Bahn in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei großer Hitze wurde Theo in 45:52,36 Minuten Rheinlandmeister der M60 und Walter wurde Rheinland-Vizemeister der M55 in einer Zeit von 39:56,76 Minuten.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden und weiterhin viel Spaß und Erfolg!

 

 
LG M50 Team landet Überraschungscoup bei der Deutschen Meisterschaft PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (LG Sportwart)   

Damit hatte keiner gerechnet - als Newcomer und durch den Startverzicht einer anderen Mannschaft gerade noch in den Wettbewerb reingerutscht, wollte das Team der LG Bernkastel-Wittlich eigentlich nur Erfahrung sammeln und sich gegenüber dem Vorkampf in Saarland um einige Punkte steigern, aber am Ende kam alles anders und man erreichte völlig überraschend die Deutsche Vizemeisterschaft hinter der StG Rhein-Sieg und vor der LG Rems-Welland, TSV Bayer 04 Leverkusen, LG Kindelsberg-Kreuztal und der LG Eder.

Weiterlesen...
 
LG-Senioren räumten bei den RM in Trier ab (12.06.2016) PDF Drucken
Geschrieben von: Ludwig Beißel   

Die Senioren der LG Bernkastel-Wittlich nutzten die im Trierer Moselstadion stattfindenden Verbandsmeisterschaften ihre derzeitige Leistungsbreite zu dokumentieren. Bei guten Witterungsbedingungen zeigten die zahlreich erschienenen LG-Aktiven mit 19 Titeln ihre Leistungsstärke. Hier die LG-Leistungsträger:

Weiterlesen...
 
Rheinland-Meisterschaften Neuwied 11.06.2016 PDF Drucken
Geschrieben von: Christoph Thomas   

Die 4 Staffelläufer Robin Thomas, Marius Mettler, Constantin Fuchs und Max Laukart werden die Rheinlandeinzelmeisterschaften der U 20/U 16 am vergangenen Samstag in Neuwied so schnell nicht vergessen!

Die vier jungen Athleten der LG Bernkastel-Wittlich hatten die Gelegenheit in ihrem Meisterschaftslauf gegen die im Rahmenprogramm startende Herrenstaffel der LG Rhein-Wied mit Schlussläufer und Top Zehnkämpfer Kai Kazmirek anzutreten. Die Jugendstaffel erreichte einen guten zweiten Platz in ihrer Altersklasse und freute sich nach dem Lauf über ein spontanes Gruppenbild mit der deutschen Medaillenhoffnung für Rio 2016.

 
Hanna Kaiser qualifiziert sich für Block-DM PDF Drucken
Geschrieben von: Daniel Steup   

Einen ganz besonderen Tag erwischte Hanna Kaiser am Sonntag 29.05.2016 beim Schüler- und Jugendsportfest in Bad Kreuznach und sicherte sich mit einer wahren Glanzvorstellung und vier persönlichen Bestmarken nicht nur den Tagessieg ihrer Wettkampfklasse (dem Block: Wurf / Stoß), sondern meisterte gleichzeitig auch die geforderte Qualifikationsnorm für die Teilnahmeberechtigung an den Deutschen Meisterschaften der Blockwettkämpfe in Aachen vom 02.07.2016 bis 03.07.2016 mit Bravour.

Weiterlesen...
 
Viertelmeilerinnen der LG Bernkastel-Wittlich laufen DM-Norm PDF Drucken
Geschrieben von: Holger Teusch   

Quelle:
Artikel von Holger Teusch aus dem TV vom 25.04.2016: www.volksfreund.de/4469643

Die 4 x 400-Meter-Staffel der U20-Juniorinnen der LG Bernkastel-Wittlich sorgten für das Glanzlicht bei den schwach besetzten Rheinland-Staffelmeisterschaften in Kirchen im Westerwald.

Bei widrigen Bedingungen mit Schnee- und Graupelschauern unterboten Melissa Rouyer, Helen Hayer, Helena Haag und Anna Rodenkirch in 4:09,37 Minuten auf Anhieb die Jugend-DM-Norm (4:10,20).

Weiterlesen...
 
Meisterschaften in Mülheim an der Mosel (16.04.2016) PDF Drucken
Geschrieben von: Theo Hammann   

Am 16. April 2016 wurden in Mülheim die Westdeutschen- und die Rheinland-Meisterschaften im 10 km Straßenlauf ausgetragen. Außerdem fand diesmal auch die 5 km Rheinlandmeisterschaft statt. 230 Läufer hatten sich angemeldet. Für die LG waren es 16, von denen 3 wegen Krankheit bzw. Verletzung nicht starten konnten. Böiger Wind verhinderte Bestzeiten. Trotzdem wurden gute Ergebnisse erzielt.

Weiterlesen...
 
Rege Teilnehmerzahl beim diesjährigen Ostertrainingslager PDF Drucken
Geschrieben von: Daniel Steup   

Mit insgesamt 33 Aktiven aus dem Jugendbereich und einer schier unendlich großen Anzahl an Gepäckstücken starteten Wolfgang Baum (SFG Bernkastel Kues), Christof Thomas (TV Morbach), Ruth Schaaf-Kloep und Sebastian Tracht (beide PSV Wengenrohr) sowie Hans-Georg Haag und Daniel Steup (beide TSV Bullay Alf) in die Höhen des traumhaften Hochschwarzwalds, um dem LG-Nachwuchs ein abwechslungsreiches und vielseitig gestaltetes Programm im Rahmen des sogenannten Ostertrainingslagers zu bescheren.

Weiterlesen...
 
Bahneröffnung PSV Wengerohr PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Ergebnisliste der Einzelwertung sowie die Teamwertung der Kinderleichtathletik von der Bahneröffnung im Wittlicher Lieserstadion sind online.

Freiluftsaison startet mit guten Zeiten

Quelle:
Artikel von Holger Teusch aus dem TV vom 10.04.2016: www.volksfreund.de/4462361

Etwas Gegenwind auf der Zielgeraden verhinderte beim ersten Stadionsportfest der Freiluftsaison in Wittlich noch bessere Sprintzeiten. Anna Rodenkirch und Dominik Werhan gewannen die Mittelstreckenrennen.

Weiterlesen...
 
Sprachenvielfalt in der Turnhalle PDF Drucken
Geschrieben von: Thomas Koch   

Tolle Arbeit von unserem Sprinter und Trainer im Wittlicher Turnverein (Mitglied in der LG Bernkastel-Wittlich)
Hier der Artikel aus der Tageszeitung "Trierischer Volksfreund":

Der Verein hatte sie mit Eltern und Betreuern eingeladen. Die Verantwortlichen möchten dazu beitragen, das Leben von jungen Flüchtlingen wieder kindgerechter zu machen. Deshalb bieten sie ein umfangreiches Sportprogramm an. Denn Sport braucht keine Sprache: Das stellt auch Trainer Chaibou Hassane, in Ghana geboren und aufgewachsen, unter Beweis. Er kennt die Bedürfnisse dieser Kinder. Thorsten Meienbrock, erster Vorsitzender des WTV, erklärt: "Unabhängig von politischen Auffassungen haben wir eine humanitäre Verantwortung gegenüber den Flüchtlingen. Die Kinder können weder etwas für die Situation in ihrem Heimatland, noch für die Umstände, unter denen sie gegenwärtig bei uns leben." Nach der Sportstunde schauen die Kinder den Breakdancern des WTV beim Training zu. Beim reinen Zuschauen bleibt es jedoch nicht. Spontan lädt Quang Dao Tran (Leiter der Breakdance-Gruppe) die Flüchtlingskinder zum Mitmachen ein.

Quelle: Trierischer Volksfreund, 16. März 2016

Link zum Artikel

---
Die LG Bernkastel-Wittlich setzt sich für Menschen aller Kulturen ein, unabhängig von deren Herkunft. Sport verbindet!

 
SFG Hallensportfest: Wenige Meter, viel Trubel PDF Drucken
Geschrieben von: Holger Teusch   

Quelle:
Artikel aus dem TV vom 16.03.2016: www.volksfreund.de/4451060

Leichtathletik: Fast 200 Kinder laufen, werfen und springen beim Hallensportfest des SFG Bernkastel-Kues. Auch wenn sieben Kinder weniger am Start waren, als im Rekordjahr 2014, die Bernkastel-Kueser Sporthalle platzte am vergangenen Samstag aus allen Nähten. Trotz des Andrangs lief es beim größten Leichtathletik-Hallensportfest der Region aber so reibungslos wie nie.

Weiterlesen...
 
Leichtathletik Kreistag: Gemeinsam erfolgreich PDF Drucken
Geschrieben von: Holger Teusch   

Quelle:
Artikel aus dem TV vom 02.03.2016: www.volksfreund.de/4444725

Seit zwei Jahrzehnten hat das Kirchturmdenken bei den Leichtathleten im Kreis Bernkastel-Wittlich weitgehend ein Ende. Der 20. Geburtstag der Leichtathletikgemeinschaft (LG) Bernkastel-Wittlich prägte den Kreistag der olympischen Kernsporttag am vergangenen Freitag in Bengel.

Bengel. Günter Wagner hatte es leicht, die Leichtathleten des Kreises Bernkastel-Wittlich und speziell die LG Bernkastel-Wittlich zu loben. "Die LG hat den Sportkreis bei der TV-Sportlerwahl hervorragend vertreten", sagte der Sportkreisvorsitzende mit der Volksfreund-Ausgabe von der Sportlerwahl-Gala in der Hand.

Dass Tarek Bakali zum Nachwuchssportler des Jahres und besonders die 4 x 400-Meter-Staffel zum Nachwuchsteam 2015 gewählt wurden, wäre ohne den Zusammenschluss der Leichtathleten aus mittlerweile 14 Vereinen wohl nicht möglich gewesen. Für einen einzelnen Verein wäre es in der ländlichen Region schwer, alljährlich mindestens vier leistungsstarke Viertelmeiler zu stellen.

Weiterlesen...
 
Senioren DM in Erfurt – Nicoll Richter sprintet aufs Podium PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (Sportwart)   

Über 1100 Sportlerinnen und Sportler zwischen fünfunddreißig und siebenundachtzig Jahren nahmen auch dieses Jahr wieder an den Deutschen Seniorenmeisterschaften Halle/Winterwurf im thüringischen Erfurt teil. Mit dabei auch eine Gruppe von Leichtathleten der LG Bernkastel-Wittlich, die gemeinsam anreiste.

Weiterlesen...
 
40. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Serienwertung, sowie die Ergebnislisten nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen vom  4. Lauf in Breit sind online.

Ergebnislisten nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen vom 3. Lauf in Wittlich sind online.
Ergebnislisten nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen vom 2. Lauf in Wintrich sind online.
Ergebnislisten nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen vom 1. Lauf in Gladbach sind online.

 
Rheinland Crosslaufmeisterschaft in Trier (17.01.2016) PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum (Sportwart)   

Fünf Titelgewinne für die LG Läuferinnen und Läufer: Gewohnt stark im Seniorenbereich, aber mit deutlich weniger Teilnehmern vor allem im Nachwuchsbereich war die LG bei den ersten Landesmeisterschaften des neuen Wettkampfjahres quasi vor der Haustür in Trier vertreten.

Sehr erfolgreich liefen die Meisterschaften für Julia Moll (W40) und ihren Sohn Felix (M15) die beide ihre Altersklasse nach hartem Kampf mit nur wenigen Sekunden Vorsprung gewinnen konnten. Weitere Klassensiege verbuchten Thomas Koch (M40), Ulrich Kilburg (M45) und das M40 Team mit Koch, Kilburg und Patrick Heim, der nur knapp hinter seinem Mannschaftskollegen Thomas Koch Zweiter in der M40 wurde.

Ebenfalls auf Platz 2 liefen Josef Maas (M60) trotz gerade überwundener Grippe, Walter Paulus (M55) und das LG M50 Team in der Besetzung Paulus, Erwin Volz (3. Platz) und Franz-Josef Westhöfer (Platz 11).

Erfreulich auch der Einsatz unseres Männerteams auf der Mittelstreckendistanz mit Martin Siebenborn (5. Platz), Benedikt Althoff (7. Platz) und Sebastian Tracht (9. Platz) die hinter dem übermächtigen Trio aus Trier ebenfalls den Silberrang erlief.

Knapp am Podium vorbei schrammten Constantin Fuchs (M14) und Christian Dietz (M35) als Vierte und Miriam Trossen (WU18) als Fünfte nur vier Sekunden vom Bronzeplatz entfernt. Ganz in den Dienst der Mannschaft stellte sich unser LG Vorsitzender Theo Hamann, der zuerst Sechster in der Altersklasse M60 über 5500m und später noch Dritter in der M40 wurde. Als Sechste erreichten auch Hermann Barten (M55), Maximilian Fuchs (MU18) und Jana Klas (W13) das Ziel. Komplettiert wurde das gute LG Gesamtergebnis durch Thomas Dixius (M45 8.Platz) und Peter Schäfer (M50 13. Platz).

Gesamtergebnisliste gibt es beim Verband auf www.lvrheinland.de

 
Weiter im Höhenflug: Kreis-Vereinigung gelingt viertbestes Resultat in nationalen Bestenlisten PDF Drucken
Geschrieben von: Holger Teusch   

Quelle:
Artikel aus dem TV vom 18.11.2015: www.volksfreund.de/4371230

(Bernkastel/Wittlich) 14 Mal konnten sich die bis zu 19 Jahre alten Leichtathleten aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich in der zurücklegenden Saison unter den besten Deutschlands platzierten. Alle Nachwuchstalente kommen aus einem der zwölf Vereine der Kreis-Leichtathletik-Gemeinschaft (LG), die damit das viertbeste Ergebnis ihrer 20-jährigen Geschichte erzielte.

Bernkastel/Wittlich. Der Jahreshöhepunkt? Ganz klar: Im August gewann Anna Rodenkirch in 2:18,51 Minuten den deutschen U16-Vizemeistertitel über 800 Meter. In Köln bewies die Tochter des Wittlicher Bürgermeisters, dass sie sich auch in einem taktischen Rennen zu behaupten weiß. Noch schneller war der Schützling von Randy Lewis beim PSV Wengerohr als westdeutsche Meisterin mit Kreisrekord von 2:17,00 Minuten. Diese Zeit konnten 2015 deutschlandweit nur sechs 15-Jährige unterbieten.

Weiterlesen...
 
Bestelisten aktuallisiert PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Im Statistikbereich hat sich etwas getan, nach reichlich Arbeit durch unseren Statistiker Ulrich Kilburg stehen nun neue LG-Bestenlisten zur Verfügung:

Bestenliste 2015 weiblich
Bestenliste 2015 männlich

Der Verband veröffentlicht in regelmäßigen Abständen ebanfalls Bestenlisten,  bitte die Listen auf Vollständigkeit kontrollieren.

Vielen Dank Ulrich für deine Arbeit!

 
Guter Saisonabschluss der LG-Langstreckler PDF Drucken
Geschrieben von: Ludwig Beißel   

Mit guten Leistungen und Platzierungen schlossen die Langstreckler der LG Bernkastel-Wittlich die Saison 2015 ab. Gleich drei Rheinland-Meisterschaften standen vom 12. September bis zum 3.Oktober auf dem harten Abschlussprogramm – aber es hat sich gelohnt. Die Leistungen waren für die lange Saison doch noch ansprechend. Hier die Ergebnisse der LG-Läufer:

Weiterlesen...
 
Bestleistungen für Läufer der LG beim Flutlichtmeeting PDF Drucken
Geschrieben von: Ludwig Beißel   

Das 14. SWT-Flutlichtmeeting in Trier bot einigen Läuferinnen und Läufern der LG Bernkastel-Wittlich nochmals Gelegenheit, ihre diesjährigen Bestleistungen auf den Langstrecken zu verbessern.

Überragend war von den LG-Teilnehmern die 15-jährige Anna Rodenkirch, die im 2000m-Lauf der Altersklasse W15 als Siegerin mit 27 Sekunden Vorsprung klar siegte und gleichzeitig einen neuen Kreis-Rekord aufstellte. Anna Rodenkirch, Deutsche Vizemeisterin der W15 über 800 m mit 2:17,00 Min., will aber im kommenden Jahr der Mittelstrecke treu bleiben.

Ebenfalls eine neue Bestleistung erzielte über 2000m der M14 der LG-Läufer Felix Moll als zweiter in 6:49,58 Min.

Patrick Heim, der lange verletzt war, holte im 5000m-Lauf der M40 den 2. Platz in 17:14,75 Min heraus und deutete damit an, dass mit ihm bald wieder zu rechnen ist.

Martin Siebenborn, bisher als Mittelstreckler herausgetreten, versuchte sich im Hauptlauf über 10000m der Männer. In 34:51,39 Min erzielte er den 4. Platz und zeigte, dass er auch auf den Langstrecken stärker in Erscheinung treten kann.

Ergebnisse der Läuferinnen und  Läufer der LG Bernkastel-Wittlich:

Weiterlesen...
 
Danke an alle Helferinnen und Helfer der 10.000m Rheinlandmeisterschaften PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer der 10.000m Rheinlandmeisterschaften am 12. September 2015 in Morbach. Hier einige Fotos, fotografiert von Heinz Koch:

Ergebnisse:

 
40. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Online-Anmeldung sowie die Ausschreibung zur diesjährigen Crosslaufserie sind verfügbar ...

Weiterlesen...
 
Ergebnisse vom 12. Swim and Run im Freibad Morbach PDF Drucken
Geschrieben von: Thomas Koch   

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer beim 12. Swim and Run am 11. Juli 2015 im Freibad Morbach.

Ergebnisse und Fotos unter folgenden Links:

Ergebnisse

Fotoalbum

 
Rheinland Senioren in Birkenfeld (14.06.2015) PDF Drucken
Geschrieben von: Theo Hammann   

Am 14. Juni fanden in Birkenfeld bei sommerlichen Temperaturen die Rheinland-Meisterschaften der Senioren statt. Die LG konnte die meisten Athleten (14) aufbieten, sie gingen 32 mal an den Start. 17 Rheinland-Meister, 7 zweite, 2 dritte, 5 vierte und ein fünfter Platz wurden erreicht. Dafür herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen...
 
Staffelmeisterschaften Bad Neuenahr-Ahrweiler 03.05.2015 PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum   

Nürnberg, wir kommen! Viel Grund zu jubeln hatte das 4x400m-Staffelteam der MU20 und LG Sportwart Wolfgang Baum bei den Staffelmeisterschaften in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Teilnahme der großen NRW Vereine bekamen die 18 jährigen Nachwuchsläufer Tarek Bakali, Rafael Ritz, Johannes Schwaab und Philipp Justen schon mal einen Vorgeschmack auf die stark besetzten Felder bei einer DM und wurden in 3:30,50 Minuten hinter Leverkusen, Wuppertal, Düsseldorf und Köln Fünfter im vierzehnköpfigen Feld. Nun reisen sie als amtierender Rheinland-Pfalzmeister im Juli zur DM nach Nürnberg, sammeln Erfahrung in einem vollen Stadion und erleben die Stars der Deutschen Leichtathletik hautnah.

Weiterlesen...
 
LG Nachwuchs absolviert Trainingslager vor Ort PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum   

21 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 98 bis 2002 und die LG Trainer Sebastian Tracht, Daniel Steup und Wolfgang Baum nutzten die zweite Woche der Osterferien um sich bei herrlichem Sonnenschein auf die kommende Saison vorzubereiten. So stand viel Athletik, Sprint, Staffel, Wurf und Ausdauertraining auf dem Programm. Aber auch für viele “unbekannte“ Disziplinen wie Stabhochsprung wurden vermittelt um vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln.

In der Freizeit besuchte man den Kletterpark in Traben-Trarbach und das Erlebnisbad in Zell und besonders der Abschlussabend mit Sebastian und vielen lustigen Gruppenspielen kam super bei den Jugendlichen an.

Übernachtet wurde in den Sporthallen in Zell und Kues, Frühstück und Abendessen wurde selber organisiert (vielen Dank an Fam. Kaiser).

 
Ostertrainingslager der LG Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Christoph Thomas, TV Morbach   

Vom 27.03. bis 03.04.2015 nahmen 20 Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2001-2004) der Vereine SFG Bernkastel, PSV Wengerohr, TV Morbach  und SV Wintrich gemeinsam mit ihren Trainern Wolfgang Baum, Sebastian Tracht und Christoph Thomas am diesjährigen LG-Ostertrainingslager im Schwarzwald teil.

Weiterlesen...
 
Wolfgang Baum ist Trainer des Jahren 2014 PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Am 26.02.2015 war das große Finale der TV-Sportlerwahl. LG-Trainer Wolfgang Baum hatte die meisten Stimmen für sich sammeln können und wurde somit zum Trainer des Jahres 2014 gekürt. Der TV schreibt (Quelle: www.volksfreund.de/4144293):

"Wolfgang Baum, Leichtathletiktrainer beim SFG Bernkastel-Kues und bei der LG Bernkastel-Wittlich, hat 2014 Aline Petry und Tarek Bakali ins deutsche Jugendmeisterschafts-Finale über 400 Meter Hürden geführt. Außerdem schaffte er es zum dritten Mal in Folge, eine weibliche 4 x 400-Meter-Staffel zur Jugend-DM zu entsenden."

In der Kategorie Nachwuchssportler des Jahres musste sich Talent Tarek Bakali mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden von der gesamten LG!

Die TV Sportlerwahl im Netz:
http://www.volksfreund.de/nachrichten/aktionen/sportlerwahl/

 
39. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Ergebnislisten des vierten Laufs in Büdlich-Breit nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen sind online, ebenfalls der Endstand der Serienwertung. Weitere Infos hier:

Ergebnislisten des dritten Laufs in Wittlich nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen sind online, ebenfalls ein Zwischenstand der Serienwertung. Weitere Infos hier:

Ergebnislisten des zweiten Laufs in Wintrich nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen sind online.  Weitere Infos hier:

Ergebnislisten des ersten Laufs in Gladbach nach Gesamteinlauf und nach Altersklassen sind online. Weitere Infos hier:

 
Rheinland Cross in Trier (25.01.2015) PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Ergebnisliste beim LVR, weitere Fotos beim TV: http://fotos.volksfreund.de/galerie/cme527888,3259182.html

 
Volksfreund-Sportlerwahl 2014 - jede Stimmt zählt PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Tarek Bakali und Wolfgang Baum haben es in die Endrunde der Sportlerwahl des TVs geschafft. Tarek ist nominiert als Nachwuchssportler des Jahres 2014, Wolfgang als Trainer des Jahre 2014. Die beiden Athleten der LG benötigen nun bis zum Ende der Stimmabgabefrist am 14.02.2015 jede Menge Untertützung. Daher schnell für die beiden abstimmen: http://mitmachen.volksfreund.de/sportlerwahl2014

Weitere Infos hier: www.volksfreund.de/4103021

 
Saisonschluss mit Erfolgen bei Meisterschaften auf der Straße und im Berglauf PDF Drucken
Geschrieben von: Ludwig Beißel   

Zwar ist nun schon die offizielle Bestenliste 2014 des Leichtathletik Verbandes Rheinland erschienen, aber zwei Meisterschaften ganz zum Schluss der Saison (15. Oktober) sollten nicht übersehen werden – zumal sie in unserer Region stattfanden. Es handelt sich um die Westdeutschen und Rheinland-Meisterschaften im Halbmarathonlauf und um die ersten Rheinlandmeisterschaften im Berglauf.

Der VfL Traben-Trarbach und der Leichtathletikkreis Bernkastel-Wittlich waren wieder einmal (man kann schon sagen traditionell) die Ausrichter der diesjährigen Straßenlaufmeisterschaften im Halbmarathonlauf für den Westdeutschen Landesverband und das Rheinland. Die amtliche, exakt vermessene Traditionsstrecke von Traben-Trarbach nach Reil und zurück auf der linken Moselseite hat schon einen guten Ruf als Garant für schnelle Zeiten zum Abschluss der Straßenlaufsaison. So ist es verständlich, dass sich nochmals ca. 150 Läuferinnen und Läufer aus Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland am Sonntag, den 21. September 2014,  unter der Trabener Moselbrücke dem Starter stellten. Seitens der LG-Läufer konnte hier nochmals eine Verbesserung der Straßenlaufergebnisse für die zu Ende gehende Saison 2014 erzielt werden. Zwar fehlten einige starke Läufer, die verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnten, so vor allem unser bester Mann Patrick Heim. Aber insgesamt konnten wir mit dem Abschneiden unserer Läufertruppe zufrieden sein.

Hier die Ergebnisübersicht:

Weiterlesen...
 
Bericht vom Wintricher Crosslauf 2014 bei Laufreport PDF Drucken
Geschrieben von: Thomas Koch   

Vielen Dank an Holger Teusch und Michael Teusch für die Berichterstattung unter

http://www.volksfreund.de/laufen

und

http://www.laufreport.de/archiv/1114/wintrich/wintrich.htm

Vielen Dank auch an alle Helferinnen und Helfer sowie den Ausrichter SV Wintrich!

 
39. Crosslaufserie im Kreis Bernkastel-Wittlich PDF Drucken
Geschrieben von: Administrator   

Die Online-Anmeldung sowie die Ausschreibung zur diesjährigen Crosslaufserie sind verfügbar ...

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (14.10.00_Ausschr_Cross.pdf)Ausschreibung[ ]302 Kb
Weiterlesen...
 
Trainingszeltlager der Nachwuchsleichtathleten PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum   

Der Europapark in Rust, ein Lagerwettkampf mit Sinnes- und Geschicklichkeitsspielen und viel, viel Training im Schwarzwaldstützpunkt Löffingen standen auf dem Programm der Nachwuchsleichtathleten vom SFG Bernkastel–Kues und dem TSV Bullay–Alf. Für die Durchführung des Trainingszeltlagers zeigten sich die Sportlehrer Wolfgang Baum (SFG) und Daniel Steub (TSV), sowie Kochmutter Rilo Baum verantwortlich.

 
20.09.2014 - Einbeck DTB DM: Christian Justen ist Deutscher Meister im LA Fünfkampf PDF Drucken
Geschrieben von: Wolfgang Baum   

Chance genutzt! Lautete das Fazit von Trainer Wolfgang Baum über das Abschneiden des 19 jährigen bei den DTB Meisterschaften im niedersächsischen Einbeck. Schon in der ersten Disziplin dem 100m Lauf glänzte er mit der besten Zeit (11,52 sek.), beim Weitsprung blieb er mit 5,49m zwar über 60cm unter seiner diesjährigen Bestleistung, aber dank starker Leistungen im Kugelstoßen (13,49 m), 54m mit dem Schleuderball und einer für ihn guten 3:06 min nach tollem Kampf über 1000 m, langte es am Ende ganz knapp zum Sieg vor dem Bad Emser Lars Mesloh, der durch eine sensationelle 2:47 min. im abschließenden 1000 m Lauf stark aufkommen konnte.

Seine Vereinskameradinnen Aline Petry und Anna Krickel (Schleuderball Platz 6) konnten Krankheits-und verletzungsbedingt ihrer Favoritenrolle um die Medaillenränge nicht gerecht werden und an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Dafür zeigte aber der jüngere SFG Mehrkampfnachwuchs trotz widriger Bedingungen durch Dauerregen, aufgeweichte Anlaufbahnen und Sturz beim 1000 m Lauf Moral in über 40 Teilnehmer starken Feldern.

Die beste Platzierung erzielte Katrin Weischer als Fünfte in der W12/13 nur knapp von einer Medaille entfernt. Eva-Lotte Müller wurde in der gleichen Altersklasse gute Zwanzigste im 43er Feld. Platz 9 und 16 erreichten Corinna Weischer und Jasmin Bakali in der W14/15 mit soliden Leistungen, vor allem in den Wurfdisziplinen. Peter Ehlen kam am Ende als zweitbester Sprinter mit 12,29 sek. über 100 m auf den dreizehnten Platz bei den 14 und 15 jährigen Jungen.

 
Weitere Beiträge...